Solidarität mit der Budapest Pride!

Hier ein Aufruf zur Unterstützung der Budapest Pride 2010:

Solidarität mit der Budapester Pride 2010
Infos – Rückblick 2009 – Aufruf 2010

Der europäische Rechtsruck hat sich kürzlich auch in Ungarns Parlament manifestiert. Diskriminierung und Hetze gegen sogenannte Minderheiten wurden in den letzten Jahren in der ungarischen Gesellschaft immer spürbarer. Diese Entwicklung lässt sich auch an der öffentlichen Wahrnehmung der Budapester Pride, dem jährlichen Umzug für Akzeptanz und gegen Homophobie und Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgendern, nachzeichnen. Diese wurde in den letzten drei Jahren des nunmehr 15-jährigen Bestehens von Neonazis und rechtsorientierten Bevölkerungsteilen immer offener attackiert. Wir berichten von unseren Erfahrungen der Pride 2009, rufen auf, sich zu solidarisieren und zusammen um den 10. Juli zu der Budapester Pride 2010 zu fahren. Gemeinsam für freie Lebens- und Liebesvielfalt in Ungarn und überall!

Show your solidarity with Budapest Pride 2010
Information – Review of 2009 – Call for 2010

Recently, the right-wing backlash in Europe came to the fore in the Hungarian Parliament. Discrimination – be it misanthropic agitation or downright violence – against nonheterosexual identified minorities increased rigorously in the Hungarian Society over the past few years. This reactionary development can be illustrated regarding the Budapest Pride Parade, an annual parade claiming acceptance of gay, lesbian, bisexual and transgender people. In its 15-year-old history, the previous three parades were clouded by violent attacks from neo-nazis, strongly supported by rightist parts of the public. We‘d like to share the impressions and experiences we gained at the Budapest Pride 2009. And even more important, we‘d love to find people willing to take their solidarity to the streets and join us this year for the Budapest Pride at the 10th of July. Reclaim Hungarian Streets – Smash Homo- and Transphobia worldwide!

Veranstaltungen:
17.06. – 20Uhr – K9, Berlin (Kinzigstr. 9)
18.06. – 20Uhr – Café Olga, Potsdam (Charlottenstr. 28)
26.06. – TCSD, Berlin
26.06. – Fusion Festival, Lärz
01.07. – 20h – Zielona Gora, Soli-Vokü und Info (Grünberger Str. 73)
03.07. – Scherer 8, Berlin (Schererstr. 8)

Der diesjährige Termin in Budapest:
Festival vom 4. bis 11. Juli 2010
Pride March am 10. Juli 2010
Infos zur Pride: http://budapestpride.hu/

Fragen, Anregungen, Unterstützung in jeglicher Form?! Meldet euch
einfach bei uns unter: budapestpride2010@riseup.net

Anmeldung zur Mitfahrt unter: anmeldungbudapest@gmx.de

Wir versuchen die Kosten für die mitfahrenden Menschen so gering wie
möglich zu halten – dafür freuen wir uns über jegliche finanzielle
Unterstützung:

Spendenkonto
Solidarität mit der Budapester Pride
GLS Bank
BLZ 430 609 67
Konto-Nr. 1117880800

Weitere Infos: http://www.myspace.com/solidaritaetmitbudapest#ixzz0r1Az2FZM