Den ak linker feminismus gibt es seit dem Frühjahr 2008. Wir beschäftigen uns mit feministischer Ökonomiekritik, dem Recht auf Abtreibung und anderem, was uns Spaß macht oder aufregt.

Im Januar 2011 hat Zoé Sona einen Artikel über uns für die taz geschrieben. Den könnt ihr hier nachlesen.